WaRis - Das Tiroler Filmarchiv

Unser Archiv umfasst...

Nachlass Walter Riml:

Ca. 700 Originalnegative des damaligen Fotografen, Standfotografen + 2. Kameramannes Walter Riml von den Dreharbeiten des Film "Das blaue Licht" von Leni Riefenstahl. Die meisten dieser Fotografien wurden bis heute noch nicht veröffentlicht.

Originalnegative von Walter Riml von den Dreharbeiten zu "Gesprengte Ketten - The Great Escape" mit Steve McQueen, Charles Bronson, James Coburn, etc.

Tagebuchnotizen, über 500 persönliche Briefe, Dokumente, Drehbücher, Presseartikel sowie Fotos und Negative aus dem Nachlass von Walter Rim zu verschiedensten Filmen, darunter allein über 1000 Negative zum Film "Wintermelodie".

Filmprogramme & Filmplakate aus dem Nachlass Walter Riml

Tagebuchnotizen v. Walter Riml


Sammlung Tiroler Filmarchiv:
Presseartikel, Dokumente und Aushangbilder von Dr. Christian Riml

Umfangreiche Sammlung verschiedenster Filmprogramme

Historische Filmzeitchriften

Verschiedenste Filme (35mm und 16mm Fassung)

Recherchen:
Recherchen zu Filmen und Schauspielern: Helma Türk & Dr. Christian Riml
Schauspielerliste Tirol: Recherche Helma Türk
Autorin der "Anekdoten" über die Geschichte des ehemaligen Tiroler Filmateliers: Helma Türk

Weitere Nachforschungen bei:
Bundesfilmarchiv Berlin, Stiftung Deutsche Kinemathek-Museum für Film & Fernsehen Berlin, Bundesarciv Berlin, Filmmuseum Potsdam, CineGraph Hamburg, Gemeinde Hainspitz/Thüringen, Gemeinde Werneuchen/Brandenburg, Medienzentrum Tirol Innsbruck, Movieman Productions - Hans-Jürgen Panitz München, Luis-Trenker-Museum St. Ulrich, Schloß Runkelstein/ Bozen, Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum Innsbruck, Gemeinde Sarnthein, Leopold-Franzens Universität Innsbruck, National Filmarchive Canberra/ Australien, The New Zealand Filmarchive Wellington/Neuseeland, u.a.

_________________________________________________________________________

Die Karikatur der Kameramänner unseres Logos stammt von Walter Riml. Er zeichnete sich und seinen Assistenten Hannes Staudinger anlässlich einer Filmparty am 1. März 1936 während der Dreharbeiten zum Film "Die Tochter des Samurai" in Japan.

Die Originalzeichnung befindet sich noch heute im Hüttenbuch des Kobold-Skivereins in Japan.

Das Logo ist marken- und urheberrechtlich geschützt! Ein Download, bzw. die Verwendung der Zeichnung ohne unsere Genehmigung ist ausdrücklich untersagt!